Aktuelles - Projektgruppe Malabon und Dritte Welt e.V. D-52531 Übach-Palenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Neuigkeiten

MACH ES WIE BERT VOHN!


Du planst ein außergewöhnliches Unternehmen und willst für unsere Projekte Spenden sammeln?
oder

Du feierst einen runden Geburtstag, brauchst aber in Wirklichkeit keine Geschenke?
Dann lege bei betterplace.org eine Spendenaktion an. (s.rechts.)
Liebe Malabonfreunde und -freundinnen,

wieder haben wir den Tod einer Persönlichkeit zu betrauern, die in diesem Fall unserer Projektgruppe Malabon und Dritte Welt e.V. besonders nahe stand.
Thea Wintgens, Ehrenmitglied seit 2017, aus Übach-Palenberg-Scherpen-seel ist am 24. Januar 2023 im Alter von 83 Jahren verstorben. Wir trauern mit ihren Angehörigen und Freunden um Thea.
Thea wird uns für immer in Erinnerung bleiben, weil sie mit ihrer zupackenden Art etwas geschafft hat, was sich die meisten von uns niemals zugetraut hätten.
Mit bewundernswertem Elan hat sie 1996 ihre Idee, auf dem Hof ihres Anwesens in Scherpenseel ein Wiesenfest zugunsten unserer Projekte zu gestalten, in die Tat umgesetzt. Diesem ersten Fest folgten weitere Wiesen- und Oktoberfeste, u.a. unter mehrmaliger Beteiligung des Original Jetzendorfer Trachtenvereins sowie verschiedener Musikgruppen aus Scherpenseel und Umgebung, zu denen Thea ihre Familie und halb Scherpenseel als Helfer gewinnen konnte. Father Elpidio „Boy“ Biliran hat es sich anlässlich seines Besuchs in Deutschland im Jahr 2007 zum 20jährigen Bestehen der Projektgruppe nicht nehmen lassen, an einer Grillfete bei Wintgens teilzunehmen. Das Foto zeigt unsere Gastgeberin Thea, Netnet Flüggen, Fr. Boy und Herbert Schmerz auf diesem Fest. In unserem Archiv findet Ihr viele weitere Bilder, die die Erinnerung an Thea in unserem Kreis wieder aufleben lassen. So, wie Thea war: Entschlossen, freundlich, überzeugend, ansteckend ...
Thea, wir vermissen Dich!
Im Namen der PROJEKTGRUPPE MALABON UND DRITTE WELT E.V
Herbert
Zurück zum Seiteninhalt